Seven Steps Expert Advisor

Der Algorithmus des vollautomatischen Seven Steps Expert Advisors analysiert ständig die letzten sieben wichtigen Kurs-Bewegungen eines Währungspaares. Je nachdem welches gespeicherte Muster der EA erkennt, wird eine Korrektur der Bewegungen gehandelt oder der EA geht mit dem Trend. Ein ausgeklügelter Trailing Stop lässt die Gewinne wachsen.

Der Seven Steps EA arbeitet sehr effizient mit ständig wachsendem Ertrag und wenigen Schwächphasen seit 2013, wie Backtests (s. unten) zeigen. Die im EA gespeicherten Muster kommen in den M5-Chart von vielen Währungspaaren vor, so dass der EA mit verschiedenen Paaren arbeiten kann. Das beste Resultat ergibt sich mit EURUSD, gute Ergebnisse gibt es mit GBPUSD, AUDUSD und einigen anderen Paaren. Die besten Einstellungen für GBPUSD und AUDUSD werden im Abschnitt ‚Comments‘ des englischsprachigen Angebots gezeigt.

Es wird kein Martingale System verwendet, es wird nie mehr als eine Order eröffnet, immer mit Stoploss – profitabel und sicher.

Hier kann ein Live-Tradingergebnis eingesehen werden

Eine Demoversion kann direkt über den Metatrader heruntergeladen werden. Unten im Terminal unter ‚Market‘ und dann ‚Applications‘ kann der Seven Steps EA gefunden werden. Einfach rechts ‚Seven Steps‘ in die ‚Suche‘ eingeben, dann auf das Logo des Seven Steps doppelklicken und es erscheint ‚Download demo‘.

Die Stunde, zu der ein Signal ausgelöst wird, ist wichtig für die Strategie – wichtig ist, dass die Einstellung der Zeitzone UTC (früher GMT) richtig eingegeben wird! Ist es ein Broker mit deutscher Zeit in ‚Market Watch‘, ist die 1 richtig.

 

Preis: 199 Euro
Für den Kaufpreis von 199 Euro erwerben Sie die ex4-Datei ‘Seven Steps’ für die Tradingplattform Metatrader4, als zeitlich unbegrenzt lauffähige Vollversion, mit zugehöriger Anleitung im Format pdf.

Das Konto, welches der EA live real handelt ist erst kürzlich gestartet. Ein live gehandeltes Demo-Konto startete schon früher mit beachtl. Erfolg, der Broker deaktivierte aber plötzlich das Konto.

Software ganz einfach über per Formular bestellen

Die Bestellung wird direkt per Email bestätigt, mit Angabe von Kontoverbindung und Paypal-Konto. Lieferung per Emailanhang direkt nach Zahlungseingang.
* indicates required field

Kategorie Expert Advisor
Beschreibung Indikator mit Alarm

Bestellung Software
Geben Sie bitte unten den Namen der Software
(EA oder Indikator) und den Preis an

Ich akzeptiere die AGB

 

Das Resultat mit EURUSD seit 2.1.2013 mit fester Ordergröße. Ein USD Profit entspricht einem Pip Profit. Das anfängliche Risiko je Position beträgt 0,4% des verfügbaren Kapitals.
backt27st

 

Das Resultat seit 2.1.2013 mit variabler Ordergröße. Das automatische Geld-Management ist auf 2% Risiko des jeweils verfügbaren Kapitals eingestellt.
backt2a7st

 

Das Resultat mit GBPUSD seit 2.1.2014 mit fester Ordergröße. Ein USD Profit entspricht einem Pip Profit.
backtGBP7st

 

Das Resultat seit 2.1.2014 mit variabler Ordergröße. Das automatische Geld-Management ist auf 2% Risiko des jeweils verfügbaren Kapitals eingestellt.

backtGBPa7st

 

 

Das Resultat mit AUDUSD seit 2.1.2014 mit fester Ordergröße. Ein USD Profit entspricht einem Pip Profit.

backtAUD7st

Die Einstellungen:

Auto_Moneymanage: automatisches Geld-Management kann verwendet oder deaktiviert werden
MiniLots: Wenn auf „true“ gesetzt , funktioniert das automatische Geld-Management in Schritten von 0,01 Lot
MaximumRisk: Wieviel % des Kapitals je Order maximal riskiert wird
Lots: Positionsgröße, wenn das automatische Money-Management deaktiviert ist

StoplossB: Abstand vom Einstiegskurs für Buy-Orders in Punkten
TakeprofitB: Abstand vom Einstiegskurs in Punkten, wo der Trailing Stop zu arbeiten beginnt für Buy-Orders
TrailProfitB: Abstand zum Kurs, mit den dem Stoploss folgt, für Buy-Orders
SLtoEntryB: Abstand zum Kurs,bei dem der Stoploss auf Einstiegskurs gesetzt wird

StopLossS: Abstand vom Einstiegskurs für Sell-Orders in Punkten
TakeProfitS: Abstand vom Einstiegskurs in Punkten, wo der Trailing Stop zu arbeiten beginnt fürSell-Orders
TrailProfitS: Abstand zum Kurs, mit den dem Stoploss folgt, für Sell-Orders
SLtoEntryB: Abstand zum Kurs,bei dem der Stoploss auf Einstiegskurs gesetzt wird

FinetuneB: gibt an, wie sensibel der EA auf Bewegungen reagiert, um eine Buy-Order auszugelösen
FinetuneS: gibt an, wie sensibel der EA auf Bewegungen reagiert, um eine Sell-Order auszugelösen
EURUSD: aktiviert eine Gruppe von Filtern die am besten mit EURUSD arbeiten. Wenn mit anderen Währungspaaren gearbeitet wird, sollte dies Einstellung auf ‚false‘ stehen.
MinDistSL: Manche Broker fordern einen Mindestabstand des StopLoss vom Kurs. Der Wert sollte hier eingegeben werden, sonst könnten Fehlermeldungen entstehen.
UTC: Zeitzone des Maklers (weitere Informationen über Zeitzonen gbt es in MS Windows Datum und Uhrzeit Einstellungen)
HrStart: Die Uhrzeit wann der EA zu arbeiten beginnt
HrStop: Die Uhrzeit wann der EA zu arbeiten aufhört
HrFriStop: Stunde wenn der EA keine neuen Orders mehr öffnet am Freitag (diese Einstellung braucht nicht verändert werden, sie verändert sie sich mit der UTC -Einstellung)
HrFriClose: Stunde wenn die EA offene Bestellungen am Freitag schließt(diese Einstellung braucht nicht verändert werden , verändert sich mit der UTC -Einstellung)
PeriodMA: Periode des eines gleitenden Durchschnitts, der die Signale filtert
MAGICMA: magische Zahl
OrderOpenAlarm: auf ‚true‘ gestellt informiert ein Popup-Fenster und Sound, dass eine Order eröffnet wurde
EmailAlarm: auf ‚true‘ gestellt informiert eine E-Mail, dass eine Order eröffnet wurde

Dieser Beitrag wurde unter Expert Advisor - halb- & vollautomatische Handelssysteme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.