Pyramid Expert

Pyramid teilt das Tradingrisiko – Positionen wachsen Stück für Stück. Ein einzigartiges Risikomanagement setzt neue Order nur, wenn die ersten sicher sind. Pyramid arbeitet vollautomatisch mit einem Kontrollpanel im Chart für aktive Trader. Kein Martingale System, alle Order mit Stop Loss.

Der Pyramid Algorithmus ist optimiert für den deutschen DAX30 Index (wie GER30 oder ähnlich) im M5 Chart da Trends in Indices häufiger sind. Pyramid mit Index Algorithmus deaktiviert arbeitet halb automatisch, so wie Pyramid Light

Das automatische Risikomanagement stoppt das Ordern falls der mögliche Verlust in % vom Tradingkapital das in MaxRisk eingestellte Niveau erreicht.

Eine Order mit Stop Loss (SL) auf oder über dem Eröffnungspreis (buy) ist außer Risiko.

Wenn der Kurs weiter steigt werden mehr SL auf Eröffnungspreis gesetzt, mehr neue Order werden eröffnet.

Die minimale Kontogröße ist $2000 wenn die kleinste Ordergröße 0.1 Lot ist. Einige Broker bieten Dax CFD 0.01 – dann ist $200 ok.

Ein Klick auf But öffnet das Kontrollpanel

Ein Klick auf eine Taste kann

  • automatisches buy und/oder sell de/aktivieren [AutoBuy] [AutoSell]
  • automatisches Schließen von Orders de/aktivieren [AutoCloB] [AutoCloS]
  • automatisches buy und/oder sell bei jeder neuen Kerze de/aktivieren, unabhängig vom Algorithmus [PyraBuy] [PyraSell]
  • automatisches buy und/oder sell Order eröffnen, einmalig bei neuer Kerze, de/aktivieren [NextBuy] [NextSell]
  • eine neue Order direkt eröffnen [BuyNow] [Sell Now]
  • wählen ob die vorhergehende Kerze steigend oder fallend sein muss, für fortwährendes oder einmaliges Ordern [BuyUp] [BuyDn] [SellUp] [SellDn]
  • den Stop Loss aller Order auf Eröffnungspreis setzen (break even ‚BE‘)  [SlBuyBE] [SlSellBE]
  • alle Order schließen [CloAllBuy] [CloAllSell]
  • den SL aller Order einmalig oder kontinuierlich als Trailingstop nachziehen, der Trailabstand wird im Feld unter der Taste eingegeben  [TrailDistB] [TrailDistS]

Teste das Kontrollpanel und alle Funktionen des Pyramid Expert im Visual Mode Backtest!

(Für einen korrekten Backtest im M5 chart, müssen auch D1 und H1 Charts offen sein – der EA nimmt Daten davon.)

Ein Kommentar über dem Kontrollpanel zeigt wieviele Trades offen sind, wieviele im Risiko und wieviele noch eröffnet werden können, gemäß den Risikoeinstellungen.

Zur Orientation werden Trendlinien im Chart eingezeichnet und die Hochs und Tiefs des vorherigen Tages, siehe Einstellungen.

Eigene Trendlinien können als Auslöser genutzt werden – wie es funktioniert zeigt das Video der Pyramid Light Beschreibung!

Zeichne eineTrendlinie und nenne sie:

  • al1 or al2 – wenn Bid über die Linie steigt oder unter die Linie fällt wird Alarm ausgelöst
  • al3 or al4 – wenn der Schlusskurs einer Kerze über der Linie ist oder unter der Linie wird Alarm ausgelöst

(Alarm Taste gedrückt)

  • slbc – SL Linie schließt alle buys wenn die Kerze unter der Linie schließt
  • slb – schließt alle buys wenn Bid unter der Linie ist
  • slsc – SL Linie schließt alle sells wenn die Kerze über der Linie schließt
  • slb – schließt alle sells wenn Ask über der Linie ist

(Trendl Taste gedrückt)

Linien die einmal ausgelöst haben bekommen die Beschreibung done (erledigt) und lösen kein zweites mal aus

Einstellungen

  • Lot – Ordergröße in Lot wenn nicht Autolots aktiviert ist.
  • AutoLots – automatische Ordergröße.
  • MaxRisk – maximales Risiko in % vom Tradingkapital für Order mit SL unter BE.
  • CorrCurr – Korrektur für das Risiko. Falls z.B. Kontowährung USD, Dax in EUR – setze EURUSD Kurs.
  • Hedgetrue falls der Broker es erlaubt.
  • SetUTC – Zeitzonen Einstellung. Voreinstellung 0 = London Zeit.
  • AgressiveBuy – mehr Order.
  • AgressiveSell – mehr Order.
  • StopLossBuy – Abstand SL.
  • SLtoEntryB – Abstand zum Eröffnungskurs bei dem der SL der Order auf Einstiegskurs gesetzt wird, buy (BE).
  • StopLossSell – Abstand SL.
  • SLtoEntryS – Abstand zum Eröffnungskurs bei dem der SL der Order auf Einstiegskurs gesetzt wird, sell.
  • HourStart – Startzeit.
  • HourStop – Stopzeit.
  • HrFriStop – Stunde wenn der EA  Freitags stoppt.
  • HrFriClose – Stunde wenn der EA  Freitags Orders schließt um offene Order über das Wochenende zu vermeiden (deaktiviert bei 24 oder höher).
  • magic – magische Nummer.
  • PopUpAlert – es öffnet sich ein Fenster wenn eine Order eröffnet wurde oder eine Trendlinie erreicht.
  • SoundAlert – Sound Alarm dazu.
  • Algo_Trade – auf false gestellt ist der Index Algorithmus deaktiviert, der EA hat dann die gleiche Funktion wie Pyramid Light.
  • PyramidBuy – eröffnet eine neue Buyorder jedes mal wenn eine neu Kerze eröffnet wird.
  • PyrBuyUp – eröffnet eine neue Buyorder nur wenn die Kerze zuvor steigend war.
  • PyrBuyDn – eröffnet eine neue Buyorder nur wenn die Kerze zuvor fallend war.
  • TrailDistBuy – Abstand Trailing Stop.
  • PyramidSell – eröffnet eine neue Sellorder jedes mal wenn eine neu Kerze eröffnet wird.
  • PyrSellUp –  eröffnet eine neue Sellorder nur wenn die Kerze zuvor steigend war.
  • PyrSellDn –  eröffnet eine neue Sellorder nur wenn die Kerze zuvor fallend war.
  • TrailDistSell – Abstand Trailing Stop.
  • TestPanel – zeigt das Kontrollpanel im visuellen Backtest. Wenn deaktiviert sind Tests schneller.
  • ButtonSize – Tastengröße Kontrollpanel (1 – 8).
  • DrawDaysHighLow – Hoch und Tief des Vortages werden als Linien eingezeichnet.
  • DayHighColor – Farbe Hoch.
  • DayLowColor – Farbe Tief.
  • DrawTrendlines – forwährendes Einzeichnen.
  • RisingLineColor – Farbe steigende Linie vom Tief.
  • FallingLineColor – Farbe fallende Linie vom Hoch.

Der Pyramid Expert wird hier verkauft, kann auch gemietet werden:
https://www.mql5.com/en/market/product/23309

Alternativ kann auch über die Website hier gekauft werden, der Expert Advisor ist dann aber an Ihre Kontonummern (bis zu 5) gebunden.

Preis 299 Euro. Anfragen bitte über http://mtradertools.com/de/kontakt/

Dieser Beitrag wurde unter Expert Advisor - halb- & vollautomatische Handelssysteme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.