High-Low Indikator & Alarm

Der Indikator zeichnet im Chart Unterstützungen & Widerstände ein. Es werden (Vor)Monats-, (Vor)Wochen-, (Vor)Tages-, 4 Std.-, 1Std., etc. Hochs und Tiefs als waag. Linie im Chart eingezeichnet. Jede Linie kann, falls so eingestellt, einen Alarm auslösen.

Der Trader, der am Freitag dem 16. Okt. 2012 den High-Low Indikator & Alarm in seinem Chart installiert hatte, erkannte sofort, dass das stark fallende Währungspaar EURUSD nur kurz das Tief der Vorwoche berührt hatte und dann drehte.

Genauso wie er am Vortag sah, wie EURUSD nach steilem Anstieg genau am Tief des Vormonats stoppte und in die Gegenrichtung lief. Wie sollte er das auch übersehen, schließlich war er zuvor vom Alarm des High-Low Indikators darauf aufmerksam gemacht worden, dass der Kurs sich den Marken genähert hatte. Ausserdem sah er ja die Linien im Chart.

Interessant, wie punktgenau die genannten Marken erreicht wurden!

Im Chart oben sieht man, was angezeigt wird, wenn der Zeiger der Maus sich einer Linie annähert (mouseover). (Im Bild sind alle Linien markiert, so wie es im Chart natürlich niemals gezeigt wird.)

Der FOREX High-Low Indikator & Alarm zeichnet waagerechte Linien in Metatrader Charts, welche die Hochs und Tiefs des Vortages, der aktuellen Woche, der Vorwoche, des aktuellen Monats und des Vormonats anzeigen.

Diese Unterstützungen und Widerstände spielen im Währungshandel eine starke Rolle, sie zu übersehen kann teuer werden! Wer den Indikator installiert hat, braucht nicht ständig auf den Chart starren, die eingebaute

Alarm-Funktion informiert:

Ein Alarm-Tonsignal ertönt (auch eigene wav-Dateien können abgespeichert werden).

Ein Pop-Up Fenster erscheint auf dem Bildschirm und
zeigt mit einem kurzen Text an,
in welchem Währungspaar Alarm ausgelöst wurde und welche Linie erreicht wurde.
So wird auch ganz klar auf Alarme in Währungspaaren hingewiesen, deren
Charts im Hintergrund laufen.

Auch im Journal des Metatrader-Terminals können Details jedes Alarms nachgelesen werden.

Eine Email kann an eine vorher festgelegte Emailadresse verschickt werden, der Betreff zeigt an, in welchem Währungspaar Alarm ausgelöst wurde und welche Linie erreicht wurde.
Ein kurzer Text der Email kann selber eingegeben werden.
Die Einrichtung der Emaifunktion wird in der mitgelieferten Anleitung beschrieben.

Es kann eingestellt werden, ob alle Alarme ausgelöst werden sollen,
oder nur bestimmte.

Es kann eingestellt werden, ob die Alarme ausgelöst werden sollen,
wenn der Kurs sich der Linie eine eingestellte Anzahl von Pip annähert, z. B. 15 Pip vor Erreichen der Linie. So bleibt Zeit zu reagieren.

Die Farben der eingezeichneten Linien können frei gewählt werden, jede Linie kann entfernt werden.

Preis 29 Euro

 

Der High-Low Indikator & Alarm ist ein sehr nützliches Werkzeug für jeden Trader!
Einsetzbar in allen in der Tradingplattform Metatrader angezeigten FOREX-Charts.
Es kann problemlos ein Dutzend Währungspaare gleichzeitig überwacht werden.
Für den Kaufpreis von 29 Euro erwerben Sie die ex4-Datei ‘High-Low Indikator & Alarm‘ für die Tradingplattform Metatrader, als zeitlich unbegrenzt lauffähige Vollversion, mit zugehöriger Anleitung im Format pdf.
Die Zustellung erfolgt per Anhang einer Email.

Software ganz einfach über per Formular bestellen

Die Bestellung wird direkt per Email bestätigt, mit Angabe von Kontoverbindung und Paypal-Konto. Lieferung per Emailanhang direkt nach Zahlungseingang.
* indicates required field

Kategorie Expert Advisor
Beschreibung Indikator mit Alarm

Bestellung Software
Geben Sie bitte unten den Namen der Software
(EA oder Indikator) und den Preis an

Ich akzeptiere die AGB

This entry was posted in Techn. Indikatoren mit Alarmfunktion, Trendlinien Tools. Bookmark the permalink.